DER PARK. Publikation zum Westfalenpark Dortmund

Erscheint Ende 2020 im Verlag Kettler. Herausgegeben mit Alexander Bayer.
Die Publikation „DER PARK“ beschäftigt sich mit der nachkriegszeitlichen Historie der wohl bekanntesten Grünanlage in der Stadt Dortmund, dem Westfalenpark. Der Park zählt mit 70 Hektar zu den großen innerstädtischen Parkanlagen Europas und zeichnet sich neben botanischen Flächen wie dem Rosarium auch durch technische Bauten wie dem Florianturm und qualitätsvollen Architekturen wie dem Restaurant Buschmühle, der heutigen Altenakademie und dem Sonnensegel sowie durch Events wie dem Lichterfest oder Juicy Beats aus.

Im Vordergrund der Publikation steht vor allem seine Geschichte mit den Schlüsselereignissen der drei Bundesgartenschauen der Jahre 1959, 1969 und 1991. Das Buch soll weniger eine wissenschaftliche Aufarbeitung der Ereignisse und Entwicklungen darstellen, sondern viel mehr über historisches Bildmaterial, in Gegenüberstellung mit aktuellen Aufnahmen des Fotografen Daniel Sadrowski aus vergleichbaren Perspektiven, die Geschichte des Parks erzählen.

Ergänzt wird dieser fotografische Teil durch verschiedene Textbeiträge in Form von Essays, Gedichten, Erinnerungen und Erzählungen unterschiedlicher Autorinnen und Autoren, die als Dortmunder Persönlichkeiten ihre ganz eigene Sicht auf den Park erzählen.