Nachkriegsmoderne. Architektur in Oberhausen

Vortrag im Rahmen der Reihe »Wissenschaft im Wirtshaus« im Gdanska in Oberhausen am 5. Februar 2020 um 18 Uhr

»Das architektonische Erbe der Nachkriegsmoderne«

Der Architektur dieser Zeitperiode hat nicht die beste öffentliche Wahrnehmung. Ihr eilt der Ruf voraus, dass der Zerstörung der Bomben im Zweiten Weltkrieg eine durch Beton gefolgt ist. Aber ist die Epoche der Nachkriegsarchitektur von den 1950er bis zu den 1980er Jahren wirklich so unästhetisch? Was zeichnet sie bei Bauformen, Gestaltung, Baumaterialien und Konstruktionsweisen aus? Wo gibt es typische Bauten in Oberhausen und welche Probleme sowie Möglichkeiten zum Erhalt, Bewertung und Weiternutzung haben wir? Helfen Initiativen wie die ruhrmoderne e.V.?

Der Vortrag von V. Prof. Dr. Alexandra Apfelbaum von der Fachhochschule Dortmund versucht einen anderen Blickwinkel auf die Architektur dieser Zeit in Oberhausen zu werfen und will zu einer anschließenden Diskussion anregen.