Vorstand Deutscher Werkbund NW

Der Deutsche Werkbund wurde 1907 vor dem Hintergrund der aufkommenden Industrialisierung gegründet mit dem Ziel, durch gute Gestaltung Deutschen Produkten eine hervorragende Position auf dem Weltmarkt zu verschaffen; dabei waren Funktionalität und Materialgerechtigkeit zentrale, alle Gestaltungsdisziplinen umfassende Qualitätskriterien. Im Zusammenspiel von Kunst, Industrie und Handwerk wurden zukunftsweisende Impulse für Baukultur und Formgebung sowie übergreifende gesellschaftliche Prozesse gegeben. Die Zukunft erzeugt damals wie heute beträchtlichen neuen Gestaltungsbedarf.

In der Mitgliederversammlung vom 14. April 2018 wurde ein neuer Vorstand gewählt, der sich aus folgenden Personen zusammensetzt:

1. Vorsitzende: Dr. Alexandra Apfelbaum
2. Vorsitzender: Prof. Dr. Thomas Schriefers
Birgit Jakobs (Schatzmeisterin)
Manfred Grünwald
Sebastian Klebe
Georg Ruhnau
Prof. Benedikt Stahl

Wir freuen uns auf eine frische und ergebnisreiche Zusammenarbeit!